Brand in der Freudenstädter Tannenstraße
/
In der Nacht zum Donnerstag brannte in der Freudenstädter Tannenstraße der Dachstuhl eines Wohnhauses. Die beiden Bewohner konnten das Gebäude, laut Polizeimeldung, unverletzt verlassen. Die Feuerwehren aus Freudenstadt, Loßburg und Wittlensweiler waren mit rund 55 Mann und 13 Fahrzeugen unter dem Kommando von Florian Möhrle im Einsatz. Das mehrstöckige Gebäude ist nicht mehr bewohnbar, berichtet Marc Fischer, Pressesprecher der Feuerwehr
In der Nacht zum Donnerstag brannte in der Freudenstädter Tannenstraße der Dachstuhl eines Wohnhauses. Die beiden Bewohner konnten das Gebäude, laut Polizeimeldung, unverletzt verlassen. Die Feuerwehren aus Freudenstadt, Loßburg und Wittlensweiler waren mit rund 55 Mann und 13 Fahrzeugen unter dem Kommando von Florian Möhrle im Einsatz. Das mehrstöckige Gebäude ist nicht mehr bewohnbar, berichtet Marc Fischer, Pressesprecher der Feuerwehr
In der Nacht zum Donnerstag brannte in der Freudenstädter Tannenstraße der Dachstuhl eines Wohnhauses. Die beiden Bewohner konnten das Gebäude, laut Polizeimeldung, unverletzt verlassen. Die Feuerwehren aus Freudenstadt, Loßburg und Wittlensweiler waren mit rund 55 Mann und 13 Fahrzeugen unter dem Kommando von Florian Möhrle im Einsatz. Das mehrstöckige Gebäude ist nicht mehr bewohnbar, berichtet Marc Fischer, Pressesprecher der Feuerwehr
In der Nacht zum Donnerstag brannte in der Freudenstädter Tannenstraße der Dachstuhl eines Wohnhauses. Die beiden Bewohner konnten das Gebäude, laut Polizeimeldung, unverletzt verlassen. Die Feuerwehren aus Freudenstadt, Loßburg und Wittlensweiler waren mit rund 55 Mann und 13 Fahrzeugen unter dem Kommando von Florian Möhrle im Einsatz. Das mehrstöckige Gebäude ist nicht mehr bewohnbar, berichtet Marc Fischer, Pressesprecher der Feuerwehr
In der Nacht zum Donnerstag brannte in der Freudenstädter Tannenstraße der Dachstuhl eines Wohnhauses. Die beiden Bewohner konnten das Gebäude, laut Polizeimeldung, unverletzt verlassen. Die Feuerwehren aus Freudenstadt, Loßburg und Wittlensweiler waren mit rund 55 Mann und 13 Fahrzeugen unter dem Kommando von Florian Möhrle im Einsatz. Das mehrstöckige Gebäude ist nicht mehr bewohnbar, berichtet Marc Fischer, Pressesprecher der Feuerwehr
In der Nacht zum Donnerstag brannte in der Freudenstädter Tannenstraße der Dachstuhl eines Wohnhauses.Die beiden Bewohner konnten das Gebäude, laut Polizeibericht, unverletzt verlassen. Die Feuerwehren aus Freudenstadt, Loßburg und Wittlensweiler waren mit rund 55 Mann und 13 Fahrzeugen unter dem Kommando von Florian Möhrle im Einsatz. Das mehrstöckige Gebäude ist nicht mehr bewohnbar, berichtet der Pressesprecher der Feuerwehr Marc Fischer.
zum Artikel