Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Die Bourne Verschwörung

Fortsetzung der "Bourne Identität" - Solide gestrickter Action-Thriller aus der kalten Welt der Geheimdienste

Fortsetzung der "Bourne Identität" - Solide gestrickter Action-Thriller aus der kalten Welt der Geheimdienste

THE BOURNE SUPREMACY
USA

Regie: Paul Greengrass
Mit: Matt Damon,Franka Potente,Joan Allen

- ab 12 Jahren

Tagblatt-Wertung

Leser-Wertung

rating rating rating rating rating

Film bewerten

rating rating rating rating rating
24.11.2015
  • vor

Vorweg die schlechte Nachricht für alle Franka-Potente-Fans: Lola rennt nicht viel im zweiten Teil der Bourne-Triologie. Lola stirbt. Und zwar schon ziemlich bald, worüber der Trailer geschickt hinwegtäuscht. Keine gute Idee war auch der zu exzessive Einsatz von wackeligen Action-Bildern: Da loben wir uns doch den Wackelbild-freien Fünf-Minuten-Zweikampf in Teil eins – der „Bourne Identität“. Doch davon abgesehen ist das Sequel durchaus geglückt.

„Nur wieder Bruchstücke“ sagt Jason Bourne (Matt Damon) zu Freundin Marie (Franka Potente) nach einem dieser nicht enden wollenden Alpträume. In seinem ersten Leben war Bourne eine Tötungsmaschine im Dienste der CIA. Doch für seine alten Auftraggeber ist die unter Amnesie leidende lebende Waffe mittlerweile unkontrollierbar und damit reichlich gefährlich geworden. Im zweiten Teil mischen nicht nur die Amis mit, sondern auch die russische Öl-Mafia und eng mit ihr liierte korrupte Geheimdienstler.

Goa, New York, Neapel, München, wilde Verfolgungsjagden durchs winterliche Berlin und eine beeindruckende Amok-Fahrt durch Moskau – Bourne kommt fast so viel rum wie James Bond, ist aber die eindeutig tragischere Gestalt. Besser als Bond. Die Spannung hält der Film durchgehend, die Handlung ist auch okay und die Action übertrifft fast noch die im ersten Teil. Für einen zweiten Teil überraschend gut.

Spielplan

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

24.11.2015, 12:00 Uhr | geändert: 07.08.2009, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
19.12.2004

12:00 Uhr

Florian schrieb:

Schönes Aktionkino! Die Kameraführung ist etwas wackelig, so dass mir etwas schwummrig wurde-



22.11.2004

12:00 Uhr

Steve McQueen schrieb:

Gelungene und spannende Fortsetzung des ersten Teils. Leider ist die Schnittfolge selbst für einen Actionfilm stellenweise viel zu hoch, was die Actionsequenzen in einen undifferenzierbaren Bilderbrei verwandelt. Trotzdem:



13.11.2004

12:00 Uhr

domino schrieb:

Manchmal zu schnelle Bildfolge. Aber ansonsten total abgefahren wie der erste Teil



06.11.2004

12:00 Uhr

Hans schrieb:

Eine Frechheit sowas an die Kinos zu geben und Entritt zu verlangen !!



02.11.2004

12:00 Uhr

Alexandra schrieb:

Super Film! der beste Aktionfilm dieses Jahres!



<< < 1 2 > >> 

Kino Suche im Bereich
nach Begriff
Anzeige