Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Die Quereinsteigerinnen

Trashig eingewickeltes Manifest der Modernisierungsverweigerung.

Trashig eingewickeltes Manifest der Modernisierungsverweigerung.

DIE QUEREINSTEIGERINNEN
Deutschland

Regie: Rainer Knepperges, Christian Mrasek
Mit: Nina Proll, Claudia Basrawi, Rainer Knepperges, Mario Mentrup

- ab 0 Jahren

Tagblatt-Wertung

Leser-Wertung

rating rating rating rating rating

Film bewerten

rating rating rating rating rating
24.11.2015
  • che

Nicht genug, dass die Deutsche Telekom mit Servicedesastern und Stellenabbau in den Negativ-Schlagzeilen steht. Jetzt hebt dieser Film schon den nächsten Skandal auf den Schild: jene hässlichen, an unmöglichen Stellen platzierten, selten funktionstüchtigen so genannten Telefonsäulen. Drei überzeugte Handyverweigerer wollen das nicht länger hinnehmen und kidnappen den Konzernchef, um die Wiedereinführung der gelben Münzfernsprech-Zellen zu erpressen.

Wer da eher eine Trash-Komödie als einen Terroristen-Thriller wittert, liegt ziemlich richtig. Allerdings ist es den Machern schon auch ein bisschen Ernst, wenn sie das Entführer-Hauptquartier mit viel Liebe zum Ausstattungs-Detail als Technik-nostalgisches Paradies mit mechanischer Schreibmachine, Casioorgel, Wähl- und Vinylscheibe herrichten. Lagerfeuer und Eierlikör tun ein Übriges, dass sich alsbald auch der Telekomchef von der unkomplizierten Leichtigkeit des prädigitalen Lifestyles anstecken lässt.

Zuweilen irrlichtert dieser Low-budget-Heimwerkerfilm unentschlossen zwischen halblebiger Moderne-Zeiten-Satire und naivem Revoluzzer-Märchen. Oft atmet er aber auch den Charme semiprofessioneller Kino-Leidenschaft, wie man ihn aus der Frühzeit des Jungen Deutschen Films, etwa bei Rudolf Thome („Rote Sonne“) oder Klaus Lemke („48 Stunden bis Acapulco“) kennt. Letzterer legt passend dazu einen schaurigschönen Gastauftritt hin.

Spielplan

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

24.11.2015, 12:00 Uhr | geändert: 07.08.2009, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.

Kino Suche im Bereich
nach Begriff
Anzeige