Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
IL EST PLUS FACILE POUR UN CHAMEAU
Frankreich

Regie: Valeria Bruni-Tedeschi
Mit: Valeria Bruni-Tedeschi,Chiara Mastroianni,Jean-Hugues Anglade

- ab 0 Jahren

Tagblatt-Wertung

Leser-Wertung

rating rating rating rating rating
Film bewerten
rating rating rating rating rating
24.11.2015

Von che

Federica ist jung, reich und schön. Aber glücklich? Das nicht. Zur Sorglosigkeit verdammt, kriegt sie verspannt und verkrampft einfach keinen Sinn in ihr Leben, egal, ob sie in einer Laien-Ballettgruppe tanzt, einen jungen Pfarrer mit idiotischen Beichten nervt, oder Theaterstücke schreibt, die nur um sie selber kreisen. Und ewig plagt sie das schlechte Gewissen, weil sie aus einer Industriellenfamilie stammt, während ihr Gatte von edler proletarischer Herkunft ist. In der schönsten Szene bildet sie sich ein, als Kind von den Roten Brigaden entführt worden zu sein und sich (samt Familie) heftig mit diesen zu verbrüdern. In ihrem Regiedebüt "Il est plus facile pour un chameau" („Eher geht ein Kamel . . .?) hat die Schauspielerin Valeria Bruni-Tedeschi (die auch grandios die Hauptrolle spielt) ihre eigene Biografie verarbeitet. Heraus kam keine wehleidige Nabelschau, sondern eine köstlich selbstironische Komödie voller Wort- und Bildwitz, die zeigt, dass Reiche vielleicht nicht in den Himmel kommen, doch auf Erden trotz aller Schrullen sehr liebenswert sein können.

Zum Artikel

Erstellt:
24. November 2015, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
7. August 2009, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 7. August 2009, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.