Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Hirtenreise ins dritte Jahrtausend

Und ewig blöken die Schafe in einem sonst wenig sagenden Wald- und Wiesenmovie.

Und ewig blöken die Schafe in einem sonst wenig sagenden Wald- und Wiesenmovie.

HIRTENREISE INS DRITTE JAHRTAUSEND
Schweiz

Regie: Erich Langjahr
Mit: Thomas und Susanna Landis-Giacometti

- ab 0 Jahren

Tagblatt-Wertung

Leser-Wertung

rating rating rating rating rating

Film bewerten

rating rating rating rating rating
24.11.2015
  • che

Thomas Landis-Giacometti hat einen der ältesten Berufe der Welt; er ist Hirte. Im Winter zieht der Familienvater mit einer vielhundertköpfigen Schafherde samt Eseln und Hunden durch die Schweiz. Im Sommer bewirtschaftet er seinen eigenen Hof im Tessin. Sehr anstrengend und entbehrungsreich ist dieses Leben, aber über einen größeren Zeitraum betrachtet nicht besonders spannend.

Leider gilt das auch für den Film von Erich Langjahr, der den Arbeitsalltag des Schäfers und einigen seiner Kollegen mit enervierender Gründlichkeit dokumentiert. Stilsitisch zwischen Berufskundefilm und Amateurvideo zeigt uns der Regisseur in ellenlangen Einstellungen, wie die Herde Straßen, Schienen und Bewässerungsgräben überquert, wie der Schäfer hütet, Klauen stutzt, Lämmchen zur Welt bringt und abends im Stil des Marlboro-Mann unterm Sternenhimmel die Freiheit atmet.

Nebenbei erfährt man ein bisschen was über die Probleme der Landwirtschaft in der industrialisierten Welt, während die porträtierten Menschen, obwohl sie Langjahr angeblich sieben Jahre lang begleitet hat, enttäuschend blass bleiben.

Spielplan

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

24.11.2015, 12:00 Uhr | geändert: 07.08.2009, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.

Kino Suche im Bereich
nach Begriff
Anzeige