Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Hitman - Jeder stirbt alleine

Verfilmung der gleichnamigen Computerspielserie um einen coolen Profikiller.

Verfilmung der gleichnamigen Computerspielserie um einen coolen Profikiller.

HITMAN
Frankreich

Regie: Xavier Gens
Mit: Timothy Olyphant, Dougray Scott, Olga Kurylenko

- ab 18 Jahren

Tagblatt-Wertung

Leser-Wertung

rating rating rating rating rating

Film bewerten

rating rating rating rating rating
23.11.2015

Inhalt: "47", das sind die beiden Ziffern eines Strichcodes, den man in den Nacken des Mannes tätowiert hat, von dem nichts weiter als sein Name bekannt ist: Agent 47 (Timothy Olyphant), ein Killer mit Prinzipien und Nerven wie Drahtseile. Doch wird aus dem kühlen Jäger auf einmal der Gejagte: Er gerät in die Fänge eines politischen Machtspiels und wird selbst zur Zielscheibe von Interpol und dem russischen Militär.

Während er den Attacken seiner Gegner ausweicht, kämpft Agent 47 darum, herauszufinden, wer ihn aus dem Weg räumen will - und warum! Die größte Bedrohung besteht für ihn allerdings in der geheimnisvollen, attraktiven Frau Nika (Olga Kurylenko) …

Spielplan

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

23.11.2015, 12:00 Uhr | geändert: 07.08.2009, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
12.01.2008

12:00 Uhr

Matze schrieb:

Nicht ganz auf dem Niveau vom Spiel, aber echt sehr fein :-)



27.12.2007

12:00 Uhr

Shitman schrieb:

Totaler Müll! Will mein Geld zurück!!!



Kino Suche im Bereich
nach Begriff
Anzeige