Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Männer wie wir

Eine schwule Fußballmannschaft tritt komödiantisch zum Schicksalsspiel gegen einen Hetero-Verein an.

Eine schwule Fußballmannschaft tritt komödiantisch zum Schicksalsspiel gegen einen Hetero-Verein an.

MÄNNER WIE WIR
Deutschland

Regie: Sherry
Mit: Maximilian Brückner,Lisa Marie Potthoff,Dietmar Bär

- ab 6 Jahren

Tagblatt-Wertung

Leser-Wertung

rating rating rating rating rating

Film bewerten

rating rating rating rating rating
24.11.2015

Inhalt: Bei Torwart Ecki läuft's gerade nicht so rund: Erstens hat er seiner Fußballmannschaft den Aufstieg verpatzt und ist zweitens hochkantig aus dem Team geflogen. Drittens hat er seiner Truppe eine gepfefferte Revanche versprochen - mit einer Mannschaft, die er viertens noch gar nicht hat. Fünftens soll das Ganze schon in vier Wochen mit viel Tamtam in seinem münsterländischen Heimatdorf stattfinden. Und dann gibt es sechstens noch eine Kleinigkeit: Weil Ecki gerade erkannt hat, dass er schwul ist, will er bei diesem Termin beweisen, dass Schwule genauso gut Fußball spielen wie Heteros. Jetzt muss er nur noch zehn Mitspieler finden. Nichts leichter als das in einer Fußballstadt wie Dortmund ... oder?

Spielplan

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

24.11.2015, 12:00 Uhr | geändert: 07.08.2009, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
26.01.2005

12:00 Uhr

Andre schrieb:

wen man das Komödiante mal weg lässt ist der Film mit den gefühlen nah an der wirklichkeit!



11.10.2004

12:00 Uhr

Watson schrieb:

Ein Film bei dem RTL seine Finger im Spiel hat.. Was hatte ich eigentlich erwartet! (5)



Kino Suche im Bereich
nach Begriff
Anzeige