Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Mein Bruder der Vampir

Poetisch-groteske Familien-Komödie um den feinen Unterschied zwischen gutem und schlechten Sex.

Poetisch-groteske Familien-Komödie um den feinen Unterschied zwischen gutem und schlechten Sex.

MEIN BRUDER DER VAMPIR
Deutschland

Regie: Sven Taddicken
Mit: Julia Jentsch,Roman Knizka,Alexander Scheer

- ab 12 Jahren

Tagblatt-Wertung

Leser-Wertung

rating rating rating rating rating

Film bewerten

rating rating rating rating rating
24.11.2015

Verleihinfo: Der Film des Ludwigsburger Akademie-Absolventen Sven Taddicken erzählt die Geschichte der drei Geschwister Josch, Mike und Nic, die auf der Suche nach der ersten Liebe ganz unterschiedliche Erfahrungen machen. Josch ist der Älteste, Dracula-Fan und geistig behindert. Eine Tatsache, die ihn nicht davon abhält, sich in Nadine, der neuen Freundin seines Bruders Mike zu verknallen und sich zum Geburtstag Sex mit ihr zu wünschen.

Mike - mit den Herausforderungen seiner jungen Beziehung selbst völlig überfordert - ist von Joschs offenen Avancen seiner Freundin gegenüber wenig begeistert. Hin und her gerissen zwischen seinem Verantwortungsgefühl für seinen behinderten Bruder und den eigenen Gefühlen für Nadine droht er beide zu verlieren. Um den jungfräulichen Josch auf andere Gedanken zu bringen, beschließt er, seinen Bruder in die Freuden der Liebe einzuweisen. Was mit einer Lektion in Sachen Selbstbefriedigung noch harmlos beginnt, endet schließlich auf einem finsteren Wohnmobilstrich im totalen Chaos.

Die dritte im Bunde der Geschwister, Nic, ist das Nesthäkchen der Familie. Ein wütendes, einsames und heftig pupertierendes Gör, das sich unsterblich in Manu, den selbstverliebt-eitlen Chef der lokalen Spielplatzgang verknallt hat. Definitiv mit ihm und keinem anderen will sie ihr erstes Mal durchziehen. Doch Manu will nichts von ihr wissen - noch nicht.

Spielplan

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

24.11.2015, 12:00 Uhr | geändert: 07.08.2009, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.

Kino Suche im Bereich
nach Begriff
Anzeige