Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
No Le Digas a Nadie

No Le Digas a Nadie

Dokumentarfilm über eine illegale Migrantin in den USA, die mit einem Blog den Schritt an die Öffentlichkeit gewagt hat.

No Le Digas a Nadie

USA 2015

Regie: Mikaela Shwer


75 Min.

Tagblatt-Wertung

Leser-Wertung

rating rating rating rating rating

Film bewerten

rating rating rating rating rating
01.01.2016
  • Festival

Inhalt: 11 Millionen MigrantInnen in den USA leben ohne Papiere. Sie können weder legal arbeiten noch reisen. Viele leben in ständiger Angst, abgeschoben zu werden. Angy ist eine von ihnen. Sie hat in ihrem Blog mutig den Schritt an die Öffentlichkeit gewagt; nun geht sie auf die Straße und fordert eine Lösung für das totgeschwiegene immense Problem.

Spielplan

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

01.01.2016, 11:11 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.

Kino Suche im Bereich
nach Begriff
Anzeige