Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Rico, Oskar und der Diebstahlstein

Rico, Oskar und der Diebstahlstein

Drittes Kinoabenteuer der beiden jugendlichen Detektive, die es diesmal zur Ermittlungsarbeit an die Ostsee verschlägt.

Rico, Oskar und der Diebstahlstein

Deutschland 2016

Regie: Neele Leana Vollmar
Mit: Anton Petzold, Juri Winkler, Karoline Herfurth

94 Min. - ab 0 Jahren

Tagblatt-Wertung

Leser-Wertung

rating rating rating rating rating

Film bewerten

rating rating rating rating rating
23.09.2016
  • Verleih

Inhalt: Noch immer sind sie die beiden so verschiedenen Jungs die besten Freunde: Mittlerweile ist der neunmalkluge Oskar mit seinem Vater sogar in dasselbe Haus gezogen, in dem Rico mit seiner Mama - und seit neuestem auch der Bühl - wohnt. Nur der alte Fitzek wohnt nicht mehr auf der Dieffe 93, denn er ist tot. Allerdings hat er Rico vorher noch seine Steinsammlung vererbt, die er, im Gegensatz zu Oskar, für sehr wertvoll hält. Doch als ausgerechnet Ricos Lieblingsstein gestohlen wird, ist es an der Zeit, der Sache einmal auf den Zahn zu fühlen.

Spielplan

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

23.09.2016, 15:28 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.

Kino Suche im Bereich
nach Begriff
Anzeige