Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
The revolution won’t be televised

The revolution won’t be televised

Doku über die vor allem von jungen Leuten getragene Protestbewegung gegen den Präsidenten im Senegal.

The revolution won’t be televised

enegal 2015

Regie: Rama Thiaw


110 Min.

Tagblatt-Wertung

Leser-Wertung

rating rating rating rating rating

Film bewerten

rating rating rating rating rating
01.01.2016
  • Verleih

Inhalt: 2011 standen im Senegal Wahlen an. Wie in vielen anderen Ländern Afrikas auch ging die herrschende Politikerkaste mit dem Präsidenten Wade an der Spitze davon aus, dass sich mit einigen Manipulationen eine weitere Amtszeit sichern ließe. Doch diesmal bildete sich schnell eine von der Jugend des Landes getragene Protestbewegung, zu der die legendären Rapper Thiat und Kilifeu gehörten. Sie forderte einen Neubeginn, den sie schließlich gegen allen Widerstand durchsetzte.

Spielplan

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

01.01.2016, 11:11 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.

Kino Suche im Bereich
nach Begriff
Anzeige