Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Fußball-Oberliga

Mehr Zeit für die Familie

Derendingens Trainer Patrik Bölzle hört nach der Saison auf.

16.03.2018

Von tzu

Patrik Bölzle

Zehn Spiele hat der TV Derendingen noch. Dann ist für die Fußballerinnen die Saison beendet – und auch die Zeit mit Patrik Bölzle als Trainer. Der 40-Jährige hört nach zwei Jahren auf, hauptsächlich aus privaten Gründen. „Ich hatte toujours Fußball, jetzt würde mich meine Familie gerne öfter sehen“, erläutert der Ehemann und Vater zweier Kinder, „wir haben deshalb beschlossen, dass ich mal einen Break mache.“ Ein Jahr wolle er nichts im Fußball machen – „außer im Winter kommt ein attraktiver Verein, zu dem ich auch einen Bezug habe, und ich den Feuerwehrmann machen soll.“ Auch sein Bruder Daniel Bölzle gibt seinen Co-Trainer-Posten aus beruflichen Gründen ab.

Am Sonntag (14 Uhr) spielt der TVD zuhause gegen den Karlsruher SC. Nach dem 0:6 in Sindelfingen erwartet Bölzle „eine Trotzreaktion“ des Teams. /Archivbild: Ulmer

Zum Artikel

Erstellt:
16. März 2018, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
16. März 2018, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 16. März 2018, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen