Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Die Sch’tis in Paris

Die Sch’tis in Paris

Fortsetzung der erfolgreichsten französischen Komödie. Diesmal muss sich ein Pariser Star-Architekt seinen Wurzeln stellen.

Die Scht'is in Paris - Eine Familie auf Abwegen

La Ch'tite famillie
Frankreich 2018

Regie: Dany Boon
Mit: Dany Boon, Laurance Arné, Francois Berléand

107 Min. - ab 0 Jahren

Tagblatt-Wertung

Leser-Wertung

rating rating rating rating rating
Film bewerten
rating rating rating rating rating
21.03.2018

Von Verleihinfo

Inhalt: Valentin (Dany Boon), der derzeit größte Star der Pariser Architektur- und Kunstszene, verkehrt mit seiner Frau Constance (Laurence Arné) in der High Society der französischen Hauptstadt. Doch in Wahrheit macht Valentin seinen Bewunderern und Freunden schon seit langem etwas vor: Er behauptet, vom iranischen Schah abzustammen, doch tatsächlich kommt er aus dem Arbeitermilieu des ärmlichen Norden Frankreichs – er ist, mit anderen Worten, ein Sch’ti. Valentins Bruder Gustave (Guy Lecluyse) lebt mit seiner Frau Louloute (Valérie Bonneton) und der gemeinsamen Tochter in einem Wohnwagen zwischen dem Haus der Mutter (Line Renaud) und dem Autoschrottplatz des Vaters (Pierre Richard). Als Gustave in Geldsorgen gerät, soll Valentin ihm aushelfen und so lotst er die ganze Familie unter einem Vorwand nach Paris. Das Chaos ist vorprogrammiert.

Zum Artikel

Erstellt:
21. März 2018, 16:32 Uhr
Aktualisiert:
21. März 2018, 16:32 Uhr
zuletzt aktualisiert: 21. März 2018, 16:32 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.