Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Tübingen · Unfall

17-Jährige von Auto erfasst und schwer verletzt

Schwere Verletzungen erlitt eine Jugendliche am Mittwochmittag bei einem Verkehrsunfall auf der Tübinger Wilhelmstraße.

12.09.2019

Von hz

Symbolbild: Ulrich Metz

Laut Polizeibericht rannte die 17-Jährige am Mittwoch um 13.15 Uhr – ohne auf den Verkehr zu achten – über die Wilhelmstraße und wurde vom VW Passat eines 60-Jährigen erfasst, der auf dem linken Fahrstreifen von Lustnau kommend Richtung Stadtmitte unterwegs war.

An der Einmündung des Nordrings hatte der Passat-Fahrer als erster an der roten Ampel angehalten. Bei Grün fuhr er wie die Fahrzeuge auf der rechten Spur los. Etwa fünf Meter nach der Fußgängerfurt auf der gegenüberliegenden Seite der Kreuzung rannte in diesem Moment die 17-Jährige von rechts nach links über die Straße. Sie wurde frontal von dem Passat erfasst, landete zunächst auf der Motorhaube und wurde dann mehrere Meter weit geschleudert.

Nach notärztlicher Erstversorgung ihrer schweren Verletzungen vor Ort wurde die Jugendliche mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht und dort stationär aufgenommen. Am VW, der abgeschleppt werden musste, entstand Sachschaden in Höhe von 5000 Euro, so die Polizei.

Zum Artikel

Erstellt:
12. September 2019, 12:13 Uhr
Aktualisiert:
12. September 2019, 12:13 Uhr
zuletzt aktualisiert: 12. September 2019, 12:13 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Karte