Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Stuttgart

Akolo zurück in Stuttgart: Reise zum Nationalteam noch offen

Offensivspieler Chadrac Akolo hat seine Reise zur Fußball-Nationalmannschaft der Demokratischen Republik Kongo abbrechen müssen und ist vorerst zum VfB Stuttgart zurückgekehrt.

20.03.2018

Von dpa/lsw

Der Stuttgarter Chadrac Akolo auf dem Feld in der Opel Arena in Mainz. Foto: Thomas Frey/Archiv dpa/lsw

Stuttgart. Grund dafür seien organisatorische Probleme des kongolesischen Verbandes, sagte ein VfB-Sprecher am Dienstag.

Der 22-jährige Akolo hatte die Reise in seine Heimat eigentlich schon angetreten und sollte von Genf nach Kinshasa fliegen. In der Schweiz angekommen wartete Akolo im Anschluss aber zunächst vergeblich auf weitere Instruktionen seines Verbandes und kehrte schließlich nach Stuttgart zurück, wo er am Dienstagmorgen mit dem Team trainierte.

Ob er zu einem späteren Zeitpunkt noch nach Afrika reist, ist derzeit offen. Seine Nationalmannschaft tritt am 27. März in Tansania an.

Zum Artikel

Erstellt:
20. März 2018, 15:01 Uhr
Aktualisiert:
20. März 2018, 15:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 20. März 2018, 15:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen