Polizei

Altreifen ins Gleisbett gelegt, Scheiben zerschlagen

Unbekannte Täter haben am Alpirsbacher Bahnhof mehrere Straftaten begangen. Die Bundespolizei ermittelt.

28.01.2024

Von NC

Bild: Manuel Fuchs

Bild: Manuel Fuchs

Unbekannte Täter habe zwölf Altreifen ins Gleisbett zwischen Gleis 1 und Gleis 2 des Alpirsbacher Bahnhofs gelegt. Darüber berichtet die Polizei. Die Reifen stammen laut Ermittlungen vom Gelände einer Firma in unmittelbarer Nähe des Alpirsbacher Bahnhofs.

Ebenfalls unbekannte Täter haben an einem Wartehäuschen am Bahnsteig zu Gleis 1 des Bahnhof Alpirsbach zwei Glasscheiben zerstört. Die Polizei beziffert den Schaden auf rund 2000 Euro.

Die Tatzeit grenzt die Polizei für beide Taten auf Donnerstag, 25. Januar, 17.30 Uhr bis Freitag, 26. Januar, 7 Uhr ein.

Die Bundespolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich mit der Inspektion Offenburg unter Telefon 0781/91900 in Verbindung zu setzen.

Zum Artikel

Erstellt:
28.01.2024, 10:49 Uhr
Lesedauer: ca. 1min 20sec
zuletzt aktualisiert: 28.01.2024, 10:49 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Newsletter Prost Mahlzeit
Sie interessieren sich für gutes und gesundes Essen und Trinken in den Regionen Neckar-Alb und Nordschwarzwald? Sie wollen immer über regionale Gastronomie und lokale Produzenten informiert sein? Dann bestellen Sie unseren Newsletter Prost Mahlzeit!