Verkehrsforscher im Interview

„Angst, das Rad wird geklaut“

Zehn Kilometer mit dem Rad pendeln? Das machen die wenigsten. Genau deshalb ist der Übergang vom Rad zur Bahn so wichtig. Christian Rudolph forscht zu intermodalen Verkehrsnetzen an der TH Wildau und hat eine der vom Bund geförderten Stiftungsprofessuren für Radverkehr.

22.04.2022

Von Dorothee Torebko

Ist Deutschland ein Fahrradland? Der Weg zum Fahrradland hin ist durch die letzte Bundesregierung und die Verabschiedung des neuen Nationalen Radverkehrsplans geebnet worden. In manchen Städten und Bezirken passiert schon viel, aber auf dem Land gibt es noch viel Luft nach oben. Hier gibt es in weniger touristischen Gebieten teilweise überhaupt keine Radinfrastruktur. Im ländlichen Raum spielt b...

81% des Artikels sind noch verdeckt.

Sie wollen kostenpflichtige Inhalte nutzen.

Wählen Sie eines
unserer Angebote.


Nutzen Sie Ihr
bestehendes Abonnement.



Benötigen Sie Hilfe? Haben Sie Fragen zu Ihrem Abonnement oder wollen Sie uns Ihre Anregungen mitteilen? Kontaktieren Sie uns!

E-Mail an vertrieb@tagblatt.de oder
Telefon +49 7071 934-222

Zum Artikel

Erstellt:
22.04.2022, 06:00 Uhr
Lesedauer: ca. 1min 58sec
zuletzt aktualisiert: 22.04.2022, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen