Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Premiere

Annäherung bei schwäbischer Hausmannskost

Um die Überwindung kultureller Differenzen und Vorurteile ging es in einem Kurzfilm, den das Waldhornkino zeigte.

06.04.2017
  • bkn

Hannelore lebt in Hamburg in ihrer Dreizimmerwohnung. Tochter Anja meint es gut mit der betagten Dame und schickt ihr Keza, eine junge Haushaltshilfe aus Ruanda. Der Film „Tomaten zum Frühstück“ von Raphaela Kurth zeigt, wie sich da zwei Menschen allmählich annähern.Der 25-minütige Kurzfilm ist Kurths Bachelorarbeit an der Universität Tübingen. Gedreht wurde in Hamburg an der Hochschule für angew...

81% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball