Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Anschub für die Zukunft
Wissenschaftsministerin Theresia Bauer (zweite von links) am Dienstagabend im Gespräch mit den Tübinger Gründer(inne)n Katharina Brandelik (dritte von links), Michael Wihlenda (mit Mikro, Mitte), Andreas Ecker (dritter von rechts), Florian von der Mülbe und Dr. Saskia Biskup (ganz rechts) im Klinikums-Casino auf dem Schnarrenberg. Moderator Armin Himmelrath steht links beim Fenster.Bild: Metz
Gründergeist

Anschub für die Zukunft

Das Wissenschaftsministerium und die Uni Tübingen wollen die Bedingungen für Start-ups aus der Hochschule heraus verbessern.

27.04.2017
  • Dorothee Hermann

Wissenschaftsministerin Theresia Bauer will gemeinsam mit den Hochschulen das Innovationstempo im Land steigern. „Wie schaffen wir es, den Gründergeist im Land zu befeuern, die Fähigkeit, die Dinge noch einmal neu und anders zu betrachten?“, fragte die 52-jährige Grünen-Politikerin am Dienstagabend bei der Veranstaltungsreihe „Start Up Stories – Studierst du noch oder gründest du schon?“. 120 Int...

90% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball