Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Rottenburg

Auf nasser Straße in den Gegenverkehr

Nicht angepasste Geschwindigkeit ist den polizeilichen Feststellungen zufolge die Ursache für einen Verkehrsunfall, der sich am Dienstag gegen 16.50 Uhr auf der Schuhstraße ereignet hat. Bis zur Räumung der Unfallstelle staute sich der Verkehr in Richtung Tübingen.

16.11.2016
  • ST

Ein 31-jähriger Rottenburger war mit seinem Volvo auf der Schuhstraße in Richtung Stadtmitte unterwegs. An der Einmündung wollte er nach rechts in die Graf-Bentzel-Straße einbiegen. Weil er jedoch bei der Witterung viel zu schnell fuhr, kam er mit seinem Volvo auf der regennassen Fahrbahn ins Rutschen und prallte frontal in einen von rechts auf der Graf-Bentzel-Straße heranfahrenden VW Golf.

Der Unfallverursacher und die 23-jährige Fahrerin des VW Golf blieben zum Glück unverletzt. Der Volvo war nach dem Unfall so schwer beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. Der Sachschaden wird auf mehrere tausend Euro beziffert.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

16.11.2016, 15:08 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball