Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Kulturreihe

Austernprinzessin und Persephone

Die Programmpunkte für 2017 im Kusterdinger Gemeindepflegehaus sind gesetzt. Alle beginnen um 19 Uhr.

11.01.2017

Von lau

Auch im Jubiläumsjahr beginnt die Jugend die bestens eingespielte Kulturreihe im Altenheim. Am 19. Februar gibt es „Von Solo bis Quintett – mit Pianisten, Bläsern und Streichern“. Die Leitung des Konzerts der Jugend-musiziert-Preisträger übernehmen Doriana Tchakarova, Julia Galic, Angela-Charlott Linckelmann und Rudolf Mauz.

Ein Stummfilm mit Klavierbegleitung steht ebenfalls wieder auf dem Programm. Nach Buster Keatons Klassiker „Our Hospitality“ im vergangenen Jahr, läuft auf Initiative Dieter Stolls von den Kusterdinger Filmfreunden diesmal „Die Austernprinzessin“ – Ernst Lubitsch 1919. Klavierbegleitung übernimmt Hans-Jörg Lund. (12. März).

Im April steht Dieter Soll dann selbst auf der Bühne, gemeinsam mit seiner Frau, Birgit Wanner-Stoll. Als Duo Horse Mountain spielt das Kusterdinger Duo „Mit Texashut und Nietenhosen“, was so viel bedeutet wie Country-Musik und deutsche Schlager.

Ein „Jubiläums-Konzert“ steht selbstverständlich auch auf dem Programm: Am 7. Mai gibt es „Lieder, Musik, Geschichten“ von Sopranistin Patrizia Piras, Pianistin Doriana Tchakarova und Moderator Michael Stülpnagel.

Den Klezmer-Abend übernehmen Andrej und Claudia Mouline, die die Zuhörer mit Bajan und Vibrandoneon entführen wollen (25. Juni). Julia Stocker (Flöte), Andrea Fröhlich-Sum (Violoncello) und Christoph Schanze (Cembalo) lassen vor der Sommerpause dann die Zeit der italienischen Barockmusik aufleben (16. Juli).

Der Mozartabend „Feinstes liebstes Weibchen“ steht am Beginn des letzten Quartals. Jochen Brusch (Violine und Rezitation) und Alexander Reitenbach (Klavier) präsentieren Auszüge aus Briefen Mozarts an seine Frau Constanze mit Musik aus den Sonaten für Violine und Klavier.

Bevor Hansjörg Ostermayer und Petra Kruse im November mit keltischen Märchen und Harfenmusik die Zeit der Geschichten beginnen, spielt das Trio Persephone am 8. Oktober Klaviertrios aus Klassik und Romantik.

Dass in Irland auch das Christfest anders ist, belegt Reinhard Kilian mit irischen Weihnachtsgeschichten von John B. Keane. Die passende Musik zu „Whiskey für den Weihnachtsmann“ kommt von Woodenmerge (17. Dezember).

Zum Artikel

Erstellt:
11. Januar 2017, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
11. Januar 2017, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 11. Januar 2017, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen