Kreis Rottweil · Vortrag

Auswirkungen auf die Firmen

Sanktionen wegen des Russland-Ukraine-Krieges sind Thema bei der IHK.

12.03.2022

Von NC

Der Außenwirtschaftsausschuss der Industrie- und Handelskammer (IHK) Schwarzwald-Baar-Heuberg ist am Donnerstag, 24. März, zu Gast bei der Dormakaba EAD GmbH in Villingen-Schwenningen. Topthema auf der Tagesordnung ist der Russland-Ukraine-Krieg und seine unmittelbaren Auswirkungen auf die Betriebe. Darüber hinaus werden aber auch das neue indopazifische Wirtschaftshandelsabkommen „RCEP“ sowie das Lieferkettengesetz behandelt.

Wie die IHK mitgeteilt hat, wird im Ausschuss ab 17.15 Uhr Dr. Helmut Henninger von der renommierten Wirtschaftskanzlei Graf von Westphalen über die aktuellen Sanktionsmaßnahmen gegen Russland, Belarus, die selbsternannten russischen „Volksrepubliken“ Donezk und Luhansk sowie die besetzte Krim berichten.

Zu diesem Vortrag können sich aufgrund der aktuellen Lage auch Unternehmen, die dem Außenwirtschaftsausschuss nicht angehören, online zuschalten. Hierfür ist aus organisatorischen Gründen jedoch eine Anmeldung unter www.ihk-sbh.de/veranstaltungen erforderlich. Bei dem Vortrag von Helmut Henninger geht es um die einzelnen Sanktionsbeschlüsse, wie zum Beispiel Ausfuhrverbote, Finanz- und Transportsanktionen oder Duale Use-Güter, die sowohl zivil wie auch militärisch verwendet werden könnten.

„Außerdem wird er die zu erwartenden Auswirkungen auf die Unternehmenspraxis aufzeigen, aber auch Lösungswege darstellen, wie betroffene Firmen innerbetrieblich mit den Exportkontrollvorschriften umgehen müssen“, sagt Jörg Hermle, der IHK-Außenwirtschaftsexperte. Er steht als Ansprechpartner zum Russland- und Ukrainegeschäft für die IHK-Mitgliedsunternehmen unter 0 77 21/922 123 oder per E-Mail an hermle@vs.ihk.de zur Verfügung. Die IHK hat auch eine Schwerpunktseite zum Ukraine-Konflikt im Internet unter www.ihk-sbh.de/russland eingerichtet.

Zum Artikel

Erstellt:
12.03.2022, 01:00 Uhr
Lesedauer: ca. 1min 41sec
zuletzt aktualisiert: 12.03.2022, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Newsletter los geht's
Nachtleben, Studium und Ausbildung, Mental Health: Was für dich dabei? Willst du über News und Interessantes für junge Menschen aus der Region auf dem Laufenden bleiben? Dann bestelle unseren Newsletter los geht's!