Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Unfall

Bei Flucht ein Polizeiauto beschädigt

Ein Rollerfahrer ist Samstagnacht einer Polizeikontrolle entkommen und hat mehrfach den Dienstwagen gerammt.

31.10.2016

Von NC

Der Fahrer eines rot-schwarzen Motorrollers ist am Samstag gegen 1.30 Uhr vor einer Polizeikontrolle geflüchtet und hat dabei den Streifenwagen mehrfach beschädigt.

Kontrolle auf Firmengelände

Auf dem Gelände der Firma Hauser-Massivbau in Vöhringen wurden der Polizei Samstagnacht verdächtige Personen gemeldet. Eine Polizeistreife war zur Überprüfung im Bereich der „Rötenmühle“ unterwegs und traf dort auf einen Motorroller. Der Fahrer sollte kontrolliert werden, weshalb die Beamten ausstiegen.

Gerade als die Beifahrerin im Polizeiwagen die Tür öffnete, fuhr der Rollerfahrer an und knallte massiv gegen die sich öffnende Beifahrertür. Durch die Aufprallwucht wurde die Tür wieder zugeschlagen.

Spur verlor sich stadteinwärts

Der Rollerfahrer flüchtete, die Streife nahm sofort die Verfolgung auf, die in der Daimlerstraße ihr Ende fand. Dort bremste der Flüchtende beim Abbiegen von der Bergfelder Straße in die Daimlerstraße stark ab und fuhr gegen den vorderen linken Kotflügel des Dienstwagens. Nach wenigen Metern Fahrt auf der Daimlerstraße bog der Motorroller, an dem kein Kennzeichen angebracht war, in einen Fußweg ein und fuhr stadteinwärts weiter, wo sich seine Spur verlor.

Die anschließende Fahndung, bei der mehrere Polizeistreifen eingesetzt waren, verlief erfolglos.

Hoher Schaden am Dienstwagen

An dem Dienstwagen entstand ein Schaden in Höhe von zirka 5500 Euro. Die Polizei ermittelt wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr gegen den Fahrer des schwarz-roten Motorrollers und sucht nach Zeugen. Der Rollerfahrer trug einen schwarzen Helm und war bekleidet mit einem schwarz-weißen Oberteil und einer Jogginghose.

Mögliche Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben oder sachdienliche Hinweise zu dem Rollerfahrer geben können, werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei Zimmern ob Rottweil (Telefon 0741/34879 0) zu melden.

Zum Artikel

Erstellt:
31. Oktober 2016, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
31. Oktober 2016, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 31. Oktober 2016, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen