Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Betrunken Unfall gebaut und geflüchtet
Symbolbild: Metz
Entringen

Betrunken Unfall gebaut und geflüchtet

Eine betrunkene Autofahrerin hat am Sonntagabend in Entringen einen Unfall verursacht und ist einfach davongefahren.

05.03.2018
  • ST

Kurz nach 22 Uhr wurde der Polizei ein abgeknickter Laternenmast und ein beschädigter Telefonkasten in der Zeppelinstraße gemeldet. Als die Beamten vor Ort eintrafen, fanden sie zwar keinen Verursacher, wohl aber eine Spur ausgelaufener Betriebsstoffe. Von der Unfallstelle aus folgten sie der Spur, die zu dem VW einer 42-Jährigen führte.

Die Frau hatte den Unfall gegen 21 Uhr verursacht und war danach einfach nach Hause gefahren, ohne sich um den Schaden in Höhe von mehreren tausend Euro zu kümmern. Laut Polizei stand sie erkennbar unter alkoholischer Beeinflussung. Ein erster Test ergab 0,8 Promille. Deshalb musste die Frau sowohl eine Blutprobe als auch den Führerschein abgeben.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

05.03.2018, 17:25 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball