Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Tübingen

Betrunken gegen einen Ampelmast

Deutlich zu viel getrunken hatte ein 26-jähriger VW-Fahrer, der am Samstagmorgen an der Abzweigung B28a und L371 einen Unfall baute.

15.01.2017
  • hz

Gegen 7.30 Uhr fuhr der Mann mit einem VW Fox von Tübingen Richtung Weilheim. Laut Polizei fuhr aufgrund seines Alkoholgehalts von später festgestellten zwei Promille krachte er an der Abzweigung Richtung Hirschau gegen einen Ampelmast. Es entstand Schaden von etwa 7000 Euro. Dem 26-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen und er musste seinen Führerschein abgeben.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

15.01.2017, 11:39 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball