Tübingen · Feuerwehreinsatz

Brand unterm Dach am Sonntagmorgen im Burgholzweg

Am Sonntagvormittag rückte die Tübinger Feuerwehr zum Brand eines Wohnhauses im Tübinger Burgholzweg aus.

22.12.2019

Von hz

Brand im Tübinger Burgholzweg. Bild: Ulrich Metz

Brand im Tübinger Burgholzweg. Bild: Ulrich Metz

Kurz vor 10 Uhr am Sonntagvormittag meldete ein Nachbar Rauch aus dem Dachgeschoss eines Einfamilienhauses im Tübinger Burgholzweg. Als die Feuerwehr eintraf, waren von außen keine Flammen zu sehen.

Die Einsatzkräfte verschafften sich mit Hilfe der Drehleiter von oben Zugang zu dem Dachgeschoss, indem sie die Dachziegel und Isolierung entfernten, um an das Feuer heranzukommen und löschen zu können.

Der Brand war laut Information der Polizei dann recht schnell gelöscht. Verletzt wurde offenbar niemand.

Spezialisten sind vor Ort, um die Brandursache zu klären (Stand 12 Uhr), das kann einige Stunden dauern. Vorerst geht die Polizei von Sachschaden in Höhe von mehreren 10.000 Euro aus. Das Gebäude könne aber möglicherweise weiterhin bewohnbar sein.

Die Feuerwehr öffnet das Dach, um den Breand löschen zu können. Bild: Ulrich Metz

Die Feuerwehr öffnet das Dach, um den Breand löschen zu können. Bild: Ulrich Metz

Der Brand im Burgholzweg war für die Tübinger Feuerwehr bereits der zweite Einsatz wegen Feuer unterm Dach dieses Wochenende: Am Samstagnachmittag hatte es im Dachgeschoss eines Fachwerkhauses in der Altstadt gebrannt.

Zum Artikel

Erstellt:
22.12.2019, 12:06 Uhr
Lesedauer: ca. 1min 28sec
zuletzt aktualisiert: 22.12.2019, 12:06 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Karte