Schach

2. Horber Pfingstgambit: Das Ringen in der Königsdisziplin

Zum zweiten Mal veranstaltete der Schachklub Horb sein Pfingstgambit in den Räumen der DHBW. Vier Tage lang zogen 112 Spielerinnen und Spieler Türme, Springer oder Bauern über die Felder.

20.05.2024

Von Werner Bauknecht

Insgesamt gab es von Freitag bis Montag sieben Runden für die Schachspieler beim Pfingstgambit zu absolvieren. Im 2. Obergeschoss der DHBW (Duale Hochschule Baden-Württemberg) in Horb hatte man dem Veranstalter die Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt. „Dafür sind wir der Hochschule aufrichtig dankbar“, sagte der Turnierleiter des SK Horb, Christof Beuter. Und dann gebe es auch noch den Blick au...

92% des Artikels sind noch verdeckt.

Sie wollen kostenpflichtige Inhalte nutzen.

Wählen Sie eines
unserer Angebote.


Nutzen Sie Ihr
bestehendes Abonnement.



Benötigen Sie Hilfe? Haben Sie Fragen zu Ihrem Abonnement oder wollen Sie uns Ihre Anregungen mitteilen? Kontaktieren Sie uns!

E-Mail an vertrieb@tagblatt.de oder
Telefon +49 7071 934-222

Zum Artikel

Erstellt:
20.05.2024, 20:30 Uhr
Lesedauer: ca. 3min 49sec
zuletzt aktualisiert: 20.05.2024, 20:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Newsletter Recht und Unrecht
Sie interessieren sich für Berichte aus den Gerichten, für die Arbeit der Ermittler und dafür, was erlaubt und was verboten ist? Dann abonnieren Sie gratis unseren Newsletter Recht und Unrecht!