Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Nikolauslauf

Das passt: Am Nikolaustag geboren

Siegerin Sabrina Mockenhaupt sorgt stets für beste Unterhaltung.

05.12.2016
  • bs

Nein, nicht der ausladenden Outlet-Verkaufsflächen wegen ist Sabrina Mockenhaupt, in der Läuferszene nur „Mocki“ genannt, nach Metzingen gezogen. „Der Liebe wegen“ sei sie vom Siegener Land ins Ermstal umgezogen, sagt die nie um einen Spruch verlegene deutsche Top-Leichtathletin. Und hat gleich mal im neuen Revier ihre Duftmarke hinterlassen. Es erfülle sie mit besonderem Stolz, dass sie den Nikolauslauf gewonnen hat – und das auch noch in Rekordzeit.

„Der Sieg ist mir besonders wichtig, weil ich ein Nikolauskind bin, genau am Nikolaustag geboren.“ Und so hat sich die mit Abstand beste deutsche Langstrecklerin, neunfache nationale Meisterin über 5000 Meter, fünffache über 10000 Meter, mit dem Sieg über die Halbmarathonstrecke selbst beschenkt: Am morgigen Dienstag wird die stets gut gelaunte Rheinländerin 36 Jahre alt. Und ist somit als Langstrecklerin im besten Alter.

Sie werde auch im kommenden Jahr wieder gerne im Tübinger Norden dabei sein, sagt Mockenhaupt, die auf der anschließenden Pressekonferenz in einem Klassenzimmer der Geschwister-Scholl-Schule die Runde bestens unterhält und immer wieder zum Lachen bringt. „Wat seit ihr jerannt, eh!“ kommentiert sie die Zeit des siegreichen Herren-Trios, drückt gleichzeitig, wie sie laut kundtut, am Handy eine Nachricht von Pur-Frontmann Hartmut Engler weg.

Gerold Knisel war sichtlich glücklich über das neue Aushängeschild seines Laufevents. Doch der Cheforganisator hatte im Vorfeld Mockenhaupts Start nicht an die große Glocke gehängt. Ganz bewusst, sagt Knisel. Bei aller Wertschätzung für das neue Zugpferd aus dem Ermstal: „Der Nikolauslauf ist kein Mocki-Lauf. Bei uns ist jeder Läufer ein Star. Bei uns ist das Wichtigste, dass alle ihren Spaß haben.“ Und das funktioniert: Einmal mehr gab’s für die Organisatoren Lob von allen Seiten.  

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

05.12.2016, 01:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball