Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Geschichte

Dem Vergessen entreißen

Nagolder Realschüler forschten über NS-Verbrechen in der Region und nennen bei ihrer Präsentation im Horber Betsaal die Opfer beim Namen.

10.01.2017

Von Dunja Bernhard

Sie sind 15, 16 Jahre alt und haben sich mit Verbrechen beschäftigt, die viele Erwachsene lieber in der Vergangenheit ruhen lassen würden. Wer sich dennoch damit auseinandersetzt, dem läuft es kalt den Rücken herunter ob dieser Greueltaten. Es geht um die Tötungen von Menschen, die während des Dritten Reichs nicht der nationalsozialistischen Norm entsprachen.Als die Schülerinnen und Schüler der N...

93% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
10. Januar 2017, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
10. Januar 2017, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 10. Januar 2017, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Aus diesem Ressort