Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Teilhabe

Der Friedhof geht auch Kinder an

Jugendliche müssen, Kinder sollen an ihrem Wohnort mitreden dürfen. Das verlangt die neue Gemeindeordnung. Was das genau heißt, ist von Fall zu Fall unterschiedlich.

10.11.2016

Von Renate Angstmann-Koch

Kinder und junge Leute für Politik begeistern – das ist der Traum eines jeden, der sich im Gemeinderat oder Kreistag für die Belange seines Wohnorts engagiert. Doch nicht immer stoßen entsprechende Avancen auf Resonanz. Um Kinder und Jugendliche in Entscheidungsprozesse einzubeziehen, muss man passende Formen finden, sagte Jürgen Reichert-Hammerand von der Abteilung Jugend des Landratsamts vor de...

82% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
10. November 2016, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
10. November 2016, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 10. November 2016, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen