Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Interview zum Töten in Computerspielen

Der Krieg im Kinderzimmer

Friedensforscher Michael Schulze von Glaßer spricht im Interview über westliche Feindbilder in Computerspielen, die Genfer Konvention und das Töten am Bildschirm.

15.12.2016
  • Lorenzo Zimmer

Dass es in Computerspielen zuweilen darum geht, virtuellen Gegnern Kopfschüsse zu verpassen, ist bekannt. Aber in welchem Licht die Games, die in Jugend- und Kinderzimmern gezockt werden, militärische Konflikte darstellen, wie ziviles Leid, Flucht und die Zerstörung ganzer Gesellschaften beleuchtet werden, ist viel zu selten Thema der Debatte.Daran möchte Michael Schulze von Glaßer, stellvertrete...

94% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball