Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Der Schriftsteller am Busbahnhof
Sonst eher nicht auf dem Podium, sondern schreibend unterwegs: Autor Aleš Šteger, hier im ehemaligen Tübinger Kino „Löwen“.Bild: Berardi
Aleš Šteger

Der Schriftsteller am Busbahnhof

Der Lyriker berichtete vom Schreiben auf der Flüchtlingsroute und anderswo.

09.12.2016
  • Dorothee Hermann

Beobachtungen von unterwegs sind für den slowenischen Schriftsteller Aleš Šteger seit jeher Impuls für das Schreiben. 2009 erschien „Preußenpark – Berliner Skizzen“, 30 Prosastücke aus seiner Zeit als DAAD-Künstlerstipendiat an der Spree. Nun hat der 43-Jährige ein „Logbuch der Gegenwart – Taumeln“ vorgelegt. Seine Aufzeichnungen erinnern an einen Blog oder ein Tagebuch und führen nach Belgrad, F...

88% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball