Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Der Schweinebraten,
philosophisch betrachtet
Flädlessuppe, Schweinebraten, Kartoffelknödel und Bayerische Creme servierten die fünf Herren vom Kochclub Steinlachtal am Samstagabend im Hirrlinger Bürgerhaus. Dazu gab es Traktate und Gedichte von Gerhard Polt, Wiglaf Droste und anderen. Bild: Keicher
Kochkunst&Poesie

Der Schweinebraten, philosophisch betrachtet

Tuba Libre und der Kochclub Steinlachtal zelebrierten am Samstag im Hirrlinger Bürgerhaus zusammen einen kulinarisch-poetischen Abend.

11.10.2016
  • Fred Keicher

Eine mächtige Koalition hatte sich am Samstag im Hirrlinger Bürgerhaus zusammengefunden. Werner Schärdel und Tuba Libre mit logistischer Unterstützung des Kochclubs Steinlachtal starteten eine Haupt- und Staatsaktion zur Ehrenrettung des Schweinebratens. Für 100 Besucher wurde es ein vergnüglicher Kleinkunstabend.Der Genuß ging auf bayerische Art, mit interkulturellen Anklängen aus Mittelfranken ...

90% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball