Landwirtschaft

Der Wolfszaun schützt vorm Fuchs

Auf dem Geflügelhof von Familie Kasch in Mähringen schnattern und gackern 1200 Gänse, Enten, Puten und Hühner.

30.10.2018

Von Sigrid Wenzel

Gerade einmal 30 Sekunden dauert es, bis ein Hühnchen gerupft ist. Nur so lange muss sich die Rupfmaschine im Schlachthaus auf dem Geflügelhof von Familie Kasch drehen: Wie eine riesige Salatschleuder sieht der Edelstahlbehälter der Maschine aus, der mit seinen schwarzen Gummifingern dafür sorgt, dass das geschlachtete Huhn seine Federn verliert. Am Samstag erklärte Ingolf Kasch 20 Besuchern die ...

90% des Artikels sind noch verdeckt.

Sie wollen kostenpflichtige Inhalte nutzen.

Wählen Sie eines
unserer Angebote.


Nutzen Sie Ihr
bestehendes Abonnement.



Benötigen Sie Hilfe? Haben Sie Fragen zu Ihrem Abonnement oder wollen Sie uns Ihre Anregungen mitteilen? Kontaktieren Sie uns!

E-Mail an vertrieb@tagblatt.de oder
Telefon +49 7071 934-222

Zum Artikel

Erstellt:
30.10.2018, 01:00 Uhr
Lesedauer: ca. 3min 06sec
zuletzt aktualisiert: 30.10.2018, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen