Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Vorerst keine Umgestaltung an prominenter Stelle

Der einst schöne Tübinger Nymphenplatz bleibt erstmal eine Radstellfläche

Die zentrale Lage gegenüber der Neckargasse als Eingang zur Altstadt macht den Platz auch städtebaulich wertvoll. Eigentlich.

29.03.2018

Von sg

Doch: „Nach wie vor verschandeln Räder, Motorräder und Motorroller den Ort, auch Gehwege werden zugeparkt.“ So formulierte es jetzt Reinhild von Brunn von der Initiative Gartenstraße in der Einwohnerfragestunde des Gemeinderats. Ein Stromverteilerkasten steht mitten auf dem Platz herum, ebenso ein gelber Briefkasten der Post. „Drei Bänke stehen verloren im Weg“, so von Brunn. „Von Aufenthaltsqual...

69% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
29. März 2018, 10:10 Uhr
Aktualisiert:
29. März 2018, 10:10 Uhr
zuletzt aktualisiert: 29. März 2018, 10:10 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen