Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Der erste „Girls Day“ der Rottenburger Feuerwehr stieß auf verhaltenes Interesse
Am Donnerstag hatte die Rottenburger Feuerwehr zum „Girls Day“ nach Ergenzingen eingeladen, um so vielleicht ein paar mehr Mädchen für die Jugendwehr zu gewinnen. Es gab auch praktische Übungen. So konnten die Mädchen etwa lernen, wie man bei einem Unfallwagen Scheiben einschlägt oder das Auto mit Zange und Säge aufbricht.Bild: Ruoff
Auto auseinander genommen

Der erste „Girls Day“ der Rottenburger Feuerwehr stieß auf verhaltenes Interesse

Unter dem Motto „Frauen an den Brandherd“ hatte die Rottenburger Feuerwehr gestern zum „Girls Day“ ins Ergenzinger Feuerwehrhaus eingeladen. Mitglieder der Abteilungen Ergenzingen und Stadtmitte informierten sieben Mädchen aus der Gemeinschaftsschule über die Feuerwehr und die zahlreichen Möglichkeiten, sich zu engagieren.

29.04.2016
  • Karl Ruoff

Ergenzingen. Mehr als fünfzig Prozent der Bevölkerung sind Frauen und doch haben bis heute nur wenige den Weg in die Feuerwehr gefunden. Deshalb wollen die Wehren künftig mehr Frauen zum Dienst ermuntern und dafür hatten sie gestern zum ersten „Girls Day“ eingeladen. Der Zuspruch war verhalten. Kommandant Frank Baur konnte gerade mal sieben Mädchen zwischen zwölf und vierzehn Jahren begrüßen, die...

87% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball