Unbekannte Stadtbekannte (2): Buskontrolleurin Andrea Sohn

„Die Fahrscheine, bitte“

Wer regelmäßig in Tübingen Bus fährt, kennt Andrea Sohn. Die Kontrolleurin fällt durch Freundlichkeit und Gelassenheit auf.

18.10.2018

Von Gernot Stegert

Nach dem Einsteigen sitzt sie wie ein normaler Fahrgast im Bus. Bis sie aufsteht und sagt: „Die Fahrscheine, bitte!“ Selten trägt Andrea Sohn Uniform. Durch die Alltagskleidung fällt sie wie ihre Kollegen kaum auf. Um so mehr durch ihre Art, die selbst für Kontrolleure neuer Schule außergewöhnlich freundlich ist. Fast jeder, der in Tübingen regelmäßig Bus fährt, hat sie schon erlebt. Andrea Sohn ...

90% des Artikels sind noch verdeckt.

Sie wollen kostenpflichtige Inhalte nutzen.

Wählen Sie eines
unserer Angebote.


Nutzen Sie Ihr
bestehendes Abonnement.



Benötigen Sie Hilfe? Haben Sie Fragen zu Ihrem Abonnement oder wollen Sie uns Ihre Anregungen mitteilen? Kontaktieren Sie uns!

E-Mail an vertrieb@tagblatt.de oder
Telefon +49 7071 934-222

Zum Artikel

Erstellt:
18.10.2018, 01:00 Uhr
Lesedauer: ca. 3min 06sec
zuletzt aktualisiert: 18.10.2018, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen