Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Die Liebesbriefe der Eltern
Peter PrangeBild: Metz
Lesung

Die Liebesbriefe der Eltern

Autor Peter Prange las am Dienstagabend vor 70 Zuhörern in der Buchhandlung Osiander aus seinem neuen Roman.

25.11.2016
  • Michael Sturm

Auf die Frage, ob er gerne schreibe, antwortete der Autor Peter Prange einmal: „Ich tue wahnsinnig gern geschrieben haben.“ Den oft quälenden Kreativ-Prozess beschrieb er vor seiner Lesung am Dienstagabend noch drastischer: „Schreiben ist eine Tätigkeit für jemand, der Vater und Mutter erschlagen hat.“Prange mag in der Vergangenheit die üblichen Blockaden eines Autors erlebt haben, die Angst vor...

88% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball