Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Kommentar

Die Stadt deckt auf, bevor Mario Barth zuschlägt

Der Saure Spitz dürfte der Stadt Reutlingen im Laufe des vergangenen Jahres schon kräftig aufgestoßen sein. Allerdings nicht sauer, eher alkalisch. Wie berichtet wurde die Deponiebaustelle im Herbst 2015 vom Landratsamt gestoppt, weil dort statt eines natürlichen Schotters eine „Elektro-Ofen-Schlacke“, ein Abfallprodukt aus der Schrott-Aufbereitung, verwendet wurde.

23.11.2016

Dieses Material enthält häufig Schwermetalle und hat zudem die unangenehme Eigenschaft, dass es bei Feuchtigkeit alkalisch reagiert. Das aus der Schlacke austretende Sickerwasser auf dem Sauren Spitz wies prompt einen viel zu hohen pH-Wert auf.Eine sechsstellige Summe wurde bereits aufgewendet, um Umweltschäden zu verhindern. Die Stadt hofft nun auf Schadensersatz der beteiligten Firmen, die stat...

84% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball