Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Dietmar Kuscha ist von Füssen nach Flensburg geradelt
1587 Kilometer

Dietmar Kuscha ist von Füssen nach Flensburg geradelt

Einem, der nicht jeden Tag per Fahrrad zig Kilometer abstrampelt, muss die Frage erlaubt sein: Wie verrückt muss man sein, um einmal Deutschland vom tiefsten Süden bis in den Norden zu durchqueren? Dietmar Kuscha hat es getan, ist einen Monat lang in 22 Etappen genau 1587 Kilometer mit dem Fahrrad gefahren. „Es war kein einziger Tag dabei, an dem ich keine Freude dabei hatte“, erzählt der Mühlheimer.

02.04.2016

Dietmar Kuscha ist seit Anfang des vergangenen Jahres im beruflichen Ruhestand. Der mittlerweile 64-jährige gelernte Industriemechaniker hatte schon lange vor, eine Reise in größeren Dimensionen mit dem Fahrrad zurückzulegen.Was man dazu braucht? „Die Freude am Fahrradfahren, viel Organisationstalent und natürlich ganz viel Zeit“, beantwortet Kuscha die Frage. In einem Vortrag im Gemeindehaus in ...

89% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball