Finanzen

Dornstetten plant mit einem Minus von 1,9 Millionen Euro

Der Dornstetter Gemeinderat hat die Haushaltssatzung und den Haushaltsplan 2024 bei einer Gegenstimme beschlossen.

21.02.2024

Von Monika Schwarz

In der vergangenen Sitzung hatten die Fraktionen des Dornstetter Gemeinderats über strittige und unklare Positionen des Haushaltsplanes 2024 noch einmal ausführlich diskutiert und abgestimmt. Jetzt wurde die Haushaltssatzung beschlossen: Im Ergebnishaushalt liegen die ordentlichen Erträge mit 26,8 Millionen Euro um 1,9 Millionen Euro niedriger als die ordentlichen Aufwendungen in Höhe von 28,7 Mi...

76% des Artikels sind noch verdeckt.

Sie wollen kostenpflichtige Inhalte nutzen.

Wählen Sie eines
unserer Angebote.


Nutzen Sie Ihr
bestehendes Abonnement.



Benötigen Sie Hilfe? Haben Sie Fragen zu Ihrem Abonnement oder wollen Sie uns Ihre Anregungen mitteilen? Kontaktieren Sie uns!

E-Mail an vertrieb@tagblatt.de oder
Telefon +49 7071 934-222

Zum Artikel

Erstellt:
21.02.2024, 15:49 Uhr
Lesedauer: ca. 1min 38sec
zuletzt aktualisiert: 21.02.2024, 15:49 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Newsletter los geht's
Nachtleben, Studium und Ausbildung, Mental Health: Was für dich dabei? Willst du über News und Interessantes für junge Menschen aus der Region auf dem Laufenden bleiben? Dann bestelle unseren Newsletter los geht's!