Sulz

Drei Verletzte und hoher Schaden

19.02.2024

Von NC

Leicht verletzt wurden drei Personen bei einem Verkehrsunfall am vergangenen Freitag gegen 17 Uhr in Sulz an der Kreuzung der Freudenstädter Straße mit der Montendre Straße und der Stuttgarter Straße. Ein 31-Jähriger fuhr mit einem Skoda Superb auf der Freudenstädter Straße in Richtung Kreuzung mit der bevorrechtigten Montendre-Straße beziehungsweise Stuttgarter Straße. Die Ampel war außer betrieb, und es galten die Verkehrszeichen. Ohne auf die Stoppstelle der Freudenstädter Straße zu achten, fuhr der Mann ungebremst in die Kreuzung ein. Dabei stieß das Auto heftig mit dem Ford Mustang eines 45-Jährigen zusammen, der die Kreuzung auf der bevorrechtigten Straße überquerte. Durch den wuchtigen Aufprall drehte sich der Skoda, schleuderte über eine Verkehrsinsel und blieb an einem angrenzenden Stein stehen. An beiden Autos entstand laut Polizei wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von insgesamt rund 50000 Euro. Der Fahrer des Mustangs und eine 42-jährige Mitfahrerin zogen sich leichte Verletzungen zu, verzichteten aber auf die Behandlung durch Rettungskräfte. Der Fahrer des Seats klagte über Unwohlsein und wurde versorgt. Abschleppdienste kümmerten sich später um den Abtransport der beiden Autos.

Zum Artikel

Erstellt:
19.02.2024, 12:17 Uhr
Lesedauer: ca. 1min 34sec
zuletzt aktualisiert: 19.02.2024, 12:17 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Newsletter los geht's
Nachtleben, Studium und Ausbildung, Mental Health: Was für dich dabei? Willst du über News und Interessantes für junge Menschen aus der Region auf dem Laufenden bleiben? Dann bestelle unseren Newsletter los geht's!