Rohrdorf

Eckenweiler auf PR-Tour beim Rohrdorfer Umzug

22.02.2020

Von wib/Bilder: Karl-Heinz Kuball

Eckenweiler auf PR-Tour beim Rohrdorfer Umzug

Das kann ja was werden, wenn die Rohrdorfer Nachbarn aus Eckenweiler in diesem Jahr noch zu ihrer 900-Jahr-Feier einladen. Gestern lieferten sie für dieses Mega-Fest jedenfalls beim schmucken und schnuckeligen Umzug über die Rohrdorfer Hauptstraße in Richtung Gemeindesaal, wo hernach die traditionelle Kinderfasnet angesagt ist, beste Kostproben für ihr Talent und ihre Kreativität und galten schlicht als die Bereicherung des kleinen, aber feinen Umzugs und betrieben beste Eigenwerbung für sich und ihren Rottenburger Stadtteil. Unter anderem als „süße Früchtchen“ verzauberten die Eckenweiler Narren die vielen Umzugsbesucher bei herrlichem Sonnenschein und geizten vor allem nicht mit ihren massig mitgeführten Gutsle und Äpfeln. Und auf liebevoll hergerichteten Wagen wiesen sie auf ihre 900-Jahr-Feier hin. Doch nicht nur die Gäste aus Eckenweiler waren nach Rohrdorf gekommen. Den dortigen Umzug führte am gestrigen Freitagmittag bei trockenem Wetter und sogar etwas Sonnenschein natürlich die gastgebende Eierknacker-Zunft an und aus Weitingen war die bekannte „Tiger-Band“ herüber gekommen. Zudem fanden diverse Narrenzünfte oder deren Abordnungen den Weg in den Eutinger Ortsteil, wie etwa Narren aus Seebronn, Baisingen, Ergenzingen und jede Menge auch aus Unterschwandorf. Klar, wenn die dann hinterher alle noch einen Abstecher zum Kinderball machen, dann läuft in Rohrdorf die Fasnet rund. Und dies nicht nur zur Freude der beiden Zunft-Chefs Manuel Mäder und Johannes Schweizer, sondern von allen rührigen Rohrdorfer Mithelfern und Trainerinnen. Kurzum – auch Rohrdorf ist für den Höhepunkt der Fasnet bestens gerüstet.

Zum Artikel

Erstellt:
22.02.2020, 01:00 Uhr
Lesedauer: ca. 1min 46sec
zuletzt aktualisiert: 22.02.2020, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Newsletter los geht's
Nachtleben, Studium und Ausbildung, Mental Health: Was für dich dabei? Willst du über News und Interessantes für junge Menschen aus der Region auf dem Laufenden bleiben? Dann bestelle unseren Newsletter los geht's!