Kreis Freudenstadt · Kinderbuch

Ein Bilderbuch zum Nationalpark

Mit dem kunterbunten Wimmelbuch von Isabelle Göntgen lässt sich bei Regen gut die Zeit vertreiben.

17.08.2022

Von Dunja Bernhard

Das Wimmelbuch ist so voller Menschen, dass in der Natur wohl keine Tiere mehr zu sehen wären. Aber das ist das Schöne an einem Buch: Da passt alles auf eine Seite. Da ist keine Geduld nötig, um ein wildlebendes Tier zu entdecken. Geduld und genaues Hinschauen sind allerdings gefragt, um all die Szenen zu finden, die auf der Rückseite des Buchs abgebildet sind und die auf die kleinen Geschichten ...

84% des Artikels sind noch verdeckt.

Sie wollen kostenpflichtige Inhalte nutzen.

Wählen Sie eines
unserer Angebote.


Nutzen Sie Ihr
bestehendes Abonnement.



Benötigen Sie Hilfe? Haben Sie Fragen zu Ihrem Abonnement oder wollen Sie uns Ihre Anregungen mitteilen? Kontaktieren Sie uns!

E-Mail an vertrieb@tagblatt.de oder
Telefon +49 7071 934-222

Zum Artikel

Erstellt:
17.08.2022, 13:02 Uhr
Lesedauer: ca. 2min 16sec
zuletzt aktualisiert: 17.08.2022, 13:02 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen