Unwetter

Ein Donnerwetter wie noch nie

Hagelmassen, Sturzbäche und vollgelaufene Keller in Empfingen: Die Feuerwehr war am Mittwoch bis in die Nacht im Einsatz.

24.06.2021

Von Emil Henger und Volker Schmid

Braunes Wasser schoss in Sturzbächen den Hang am Rosengarten hinunter, Straßen wurden überflutet, viele Keller liefen voll, und Hagelkörner mussten teils bergeweise weggeschaufelt werden. Das schwere Unwetter am frühen Mittwochabend hat an vielen Orten in Empfingen große Schäden verursacht. „So was habe ich noch nie erlebt, ich bin jetzt 30 Jahre bei der Feuerwehr“, erklärte Dieter Eger, Gesamtko...

88% des Artikels sind noch verdeckt.

Sie wollen kostenpflichtige Inhalte nutzen.

Wählen Sie eines
unserer Angebote.


Nutzen Sie Ihr
bestehendes Abonnement.



Benötigen Sie Hilfe? Haben Sie Fragen zu Ihrem Abonnement oder wollen Sie uns Ihre Anregungen mitteilen? Kontaktieren Sie uns!

E-Mail an vertrieb@tagblatt.de oder
Telefon +49 7071 934-222

Zum Artikel

Erstellt:
24.06.2021, 19:00 Uhr
Lesedauer: ca. 3min 03sec
zuletzt aktualisiert: 24.06.2021, 19:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Newsletter los geht's
Nachtleben, Studium und Ausbildung, Mental Health: Was für dich dabei? Willst du über News und Interessantes für junge Menschen aus der Region auf dem Laufenden bleiben? Dann bestelle unseren Newsletter los geht's!