Sulz · Bürgermeister

Ein Mann der Fairness und ohne Allüren

Gerd Hieber wurde am Dienstagabend nach 24 Amtsjahren in der Sulzer Stadthalle ebenso festlich wie kurzweilig verabschiedet. Beim Tischgespräch hoben langjährige politische Weggefährten die menschlichen und fachlichen Qualitäten des 60-Jährigen hervor. Auf 40 Berufsjahre folgt ab heute der Ruhestand.

01.02.2023

Von Cristina Priotto

Auf die interne Verabschiedung von Bürgermeister Gerd Hieber in den Ruhestand durch den Gemeinderat am Montag (wir berichteten aktuell) folgte am gestrigen Dienstagabend die offizielle Verabschiedung. Mit rund 350 Bürgern, Weggefährten und Hiebers Familie, darunter seine Mutter, Ehefrau Jutta sowie die drei Töchter Jana, Xenia und Helena war die Stadthalle voll besetzt. Der scheidende Sulzer Bürg...

94% des Artikels sind noch verdeckt.

Sie wollen kostenpflichtige Inhalte nutzen.

Wählen Sie eines
unserer Angebote.


Nutzen Sie Ihr
bestehendes Abonnement.



Benötigen Sie Hilfe? Haben Sie Fragen zu Ihrem Abonnement oder wollen Sie uns Ihre Anregungen mitteilen? Kontaktieren Sie uns!

E-Mail an vertrieb@tagblatt.de oder
Telefon +49 7071 934-222

Zum Artikel

Erstellt:
01.02.2023, 01:00 Uhr
Lesedauer: ca. 3min 44sec
zuletzt aktualisiert: 01.02.2023, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Newsletter los geht's
Nachtleben, Studium und Ausbildung, Mental Health: Was für dich dabei? Willst du über News und Interessantes für junge Menschen aus der Region auf dem Laufenden bleiben? Dann bestelle unseren Newsletter los geht's!