Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Kommentar

Ein Stadtraum von allen

Raum beschreibt nicht nur einen Ausschnitt auf einer Landkarte. Raum ist gesellschaftlich hergestellt. Also auch: Stadtraum. Grob zugespitzt umreißt das die Theorie des französischen Soziologen Henri Lefebvre. Für Mössingen könnte seine Denke einigen Mehrwert liefern.

24.11.2015
  • Kathrin Löffler

Denn Lefebvre meint: Raum entsteht auf drei Ebenen. Zum einen ist da die materielle: das, was Menschen auf ihren Alltagswegen an Häusern, Bäumen und Flüssen begegnet. Auf einer zweiten Ebene tüfteln professionelle Raumgestalter wie Architekten und Politiker Pläne aus. Und drittens sind da noch die Bewohner, die Räume beleben: Sie entscheiden individuell, ob in ihrer Vorstellung ein Flussstrand al...

77% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball