Horb · Glaube

Ein Zeichen für Frieden setzen

Der Terrorangriff der Hamas auf Israel wirkt sich auf den Weltgebetstag der Frauen aus. Zwei Horber Christinnen nehmen dazu Stellung.

01.03.2024

Von Dagmar Stepper

Der Weltgebetstag ist die größte ökumenische Basisbewegung von Frauen. Jedes Jahr schreiben Frauen aus einem anderen Land die Gottesdienstordnung, dieses Jahr kommt sie aus palästinensischen Gebieten. Durch den Terrorangriff der Hamas auf Israel am 7. Oktober hat der Tag an Bedeutung gewonnen – und zu Diskussionen aufgrund der Liturgie geführt. Der Weltgebetstag am 1. März hat dadurch eine politi...

94% des Artikels sind noch verdeckt.

Sie wollen kostenpflichtige Inhalte nutzen.

Wählen Sie eines
unserer Angebote.


Nutzen Sie Ihr
bestehendes Abonnement.



Benötigen Sie Hilfe? Haben Sie Fragen zu Ihrem Abonnement oder wollen Sie uns Ihre Anregungen mitteilen? Kontaktieren Sie uns!

E-Mail an vertrieb@tagblatt.de oder
Telefon +49 7071 934-222

Zum Artikel

Erstellt:
01.03.2024, 01:00 Uhr
Lesedauer: ca. 4min 42sec
zuletzt aktualisiert: 01.03.2024, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Newsletter los geht's
Nachtleben, Studium und Ausbildung, Mental Health: Was für dich dabei? Willst du über News und Interessantes für junge Menschen aus der Region auf dem Laufenden bleiben? Dann bestelle unseren Newsletter los geht's!