Kreis Tübingen · Kinobilanz

Für die Kinobetreiber war 2020 ein filmreifes Jahr

Monatelange Schließung, 60 Prozent Umsatzeinbußen: Die Lichtspielhäuser haben ein schweres Jahr hinter sich. Doch überwiegt Optimismus.

19.01.2021

Von Madeleine Wegner

Exposition: Das Kinojahr 2020 startet vielversprechend. Ob in Tübingen, Rottenburg oder Mössingen: Caroline Links Roman-Verfilmung „Als Hitler das rosa Kaninchen stahl“ lockt zu Beginn des Jahres viele Besucher in dieKinos der Region. Außerdem haben die Verleihe potentielle Kassenhits wie die neue „Mulan“-Verfilmung und – nach über 30 Jahren – eine „Top Gun“-Fortsetzungangekündigt. Erster Wendepu...

90% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
19. Januar 2021, 20:00 Uhr
Aktualisiert:
19. Januar 2021, 20:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 19. Januar 2021, 20:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen