Horb · Schach

Geduldsprobe mit Ansage: Vorbereitung fürs Horber Pfingstgambit

Nach dem Erfolg 2023 geht das Horber Pfingstgambit in fünf Wochen in die zweite Runde. Martin David und Christian Behr erzählen die Neuheiten.

11.04.2024

Von Ronja Engels

Vor ein paar Tagen kam eine Mail aus Island: eine Anmeldung für das zweite Horber Pfingstgambit. Martin David staunte nicht schlecht, der 36-Jährige ist seit vergangenem Juli Vorsitzender des Schachklubs Horb. Der Isländer ist nur einer von den bisher 69 angemeldeten Schachspielerinnen und -spielern im Alter von 8 bis 87 Jahren. Zum Vergleich: 2023 waren zur gleichen Zeit erst rund 20 Leute angem...

90% des Artikels sind noch verdeckt.

Sie wollen kostenpflichtige Inhalte nutzen.

Wählen Sie eines
unserer Angebote.


Nutzen Sie Ihr
bestehendes Abonnement.



Benötigen Sie Hilfe? Haben Sie Fragen zu Ihrem Abonnement oder wollen Sie uns Ihre Anregungen mitteilen? Kontaktieren Sie uns!

E-Mail an vertrieb@tagblatt.de oder
Telefon +49 7071 934-222

Zum Artikel

Erstellt:
11.04.2024, 19:45 Uhr
Lesedauer: ca. 3min 06sec
zuletzt aktualisiert: 11.04.2024, 19:45 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Newsletter los geht's
Nachtleben, Studium und Ausbildung, Mental Health: Was für dich dabei? Willst du über News und Interessantes für junge Menschen aus der Region auf dem Laufenden bleiben? Dann bestelle unseren Newsletter los geht's!